Engagement

Sie sind hier

Perelada Vinos y Cavas ist Teil der Peralada-Gruppe. Der Stammhauskonzern der Familie Suqué Mateu tätigt über seine Stiftung größere Investitionen in Maßnahmen der Unternehmerischen Gesellschaftsverantwortung.

Good practice für den umgang mit wasser

1997 investierte Perelada in eine Anlage zur Wasserwiederverwendung auf dem Landgut Garbet, einem zwölf Hektar großen Weingarten an der Mittelmeerküste. Das Tropfbewässerungssystem teilt das Landgut in einzelne Segmente, die nur bei Bedarf bewässert werden.

Des Weiteren installierte Perelada im Jahr 2003 auf dem Landgut Garbet eine komplexe Wetterstation zur Bestimmung des Pflanzenschutzmittel- und Bewässerungsbedarfs des Landguts. Auf diese Weise wird übermäßiger und unnötiger Verbrauch von Wasser, Unkrautbekämpfungsmitteln, Fungiziden, Pestiziden usw. vermieden.

In der Wetterstation werden Parameter wie die relative Luftfeuchtigkeit, die Temperatur, die von den Pflanzen aufgenommene Sonneneinstrahlung, die Niederschläge, die Windgeschwindigkeit und Windrichtung, die Blattbefeuchtung durch Tau usw. gemessen. Außerdem wird mit einer Steuerung die genaue Funktionsweise der Tropfbewässerung überprüft. Durch in verschiedenen Tiefen im Boden installierte Feuchtesensoren und ein Dendrometer, das die Ausdehnung und Verkürzung der Pflanze misst, lässt sich deren Wasserbedarf ermitteln.

Die Önologen von Perelada können die Bedingungen auf dem Landgut Garbet stets in Echtzeit abrufen. Ebenso stehen ihnen eine Wettervorhersage für das Landgut für eine Woche sowie ein System, das sie unter Berücksichtigung der Luftfeuchtigkeit, der Temperatur oder der Windverhältnisse vor der Gefahr von Schädlingsbefall warnt, zur Verfügung. Dank dieser Informationen können unsere Experten unverzüglich auf die verschiedenen Voraussetzungen in den Weingärten eingehen und die jeweils geeignetsten Weinbaumaßnahmen ergreifen.

Seit 2010 verfügen wir außerdem über eine spezifische satellitengestützte Wettervorhersage für unsere fünf Weinbaugebiete mit genauen Informationen für eine Woche im Voraus, mit denen wir die Risiken sorgfältig planen können.

Besuchen Sie uns

Lernen Sie die Bodenvielfalt des Empordà kennen